Neuigkeiten

27.10.2018, 11:11 Uhr
Knoerig und Scharrelmann fragen bei Deutscher Bahn nach:
Diepholz bekommt einen neuen ICE-Halt!

Bundestagsabgeordneter Axel Knoerig informiert gemeinsam mit dem Land- tagsabgeordneten Marcel Scharrelmann zum neuen ICE-Halt in Diepholz. Wie eine Anfrage an die DB-Konzernrepräsentanz in Hannover ergeben hat, sollen zwei Verbindungen zum Fahrplanwechsel am 9. Dezember 2018 von IC auf ICE umgestellt werden. Das betrifft den bisherigen IC 2228 von Köln/Dortmund nach Hamburg, der um 6.50 Uhr in Diepholz hält, und den in Gegenrichtung verkehrenden IC 2309 von Hamburg nach Dortmund/Köln um 22.11 Uhr.

Knoerig und Scharrelmann erklären dazu: „Wir freuen uns, dass der Diephol- zer Bahnhof einen ICE-Halt bekommt. Da wir Anfragen besorgter Bürger erhal- ten hatten, weil der bisherige IC-Zug nicht in der elektronischen Auskunft zum neuen Winterfahrplan 2019 enthalten war, haben wir bei der DB diesbezüglich nachgefragt. Laut Antwortschreiben sollen die neuen ICE-Verbindungen schnellstmöglich im elektronischen Fahrplan ergänzt werden. Die fehlenden Informationen hatten im Internetforum der Deutschen Bahn zu erheblichen Irri- tationen bei den Reisenden geführt. Es ist sehr erfreulich, dass anstelle von be- fürchteten Streichungen nun eine Aufwertung des Angebotes erfolgen wird.“

So teilt die Bahn in ihrer Antwort mit: „Durch die Umstellung auf den ICE er- möglichen wir einen höheren Fahrkomfort für unsere Reisenden. In Diepholz werden diese beiden künftigen ICE-Züge weiterhin in etwa gleicher Zeitlage halten.“ Knoerig und Scharrelmann weisen darauf hin, dass auch die weiteren bisherigen IC-Halte in Diepholz im Fahrplan 2019 bestehen bleiben:

  • um 5:20 Uhr täglich IC 2020 aus Frankfurt nach Hamburg

  • um 6:11 Uhr Mo-Sa EC 7 aus Hamburg nach Köln/in die Schweiz

    um 17:25 Uhr Fr+So IC 2404/2414 von Köln nach Hamburg/Stralsund
  • um 21:46 Uhr Mo-Sa EC 6 aus der Schweiz/Köln nach Hamburg

page1image15398976 
Zusatzinformationen

Suche